Ayurveda für Tiere – Was ist das denn genau?

Du hast bestimmt schon das Wort Ayurveda gehört? Wahrscheinlich fallen dir jetzt Begriffe, wie Ölmassagen, Kuren auf Sri Lanka, indisches Essen usw. ein. Aber unter Ayurveda für Tiere kannst du dir so gar nichts vorstellen? Dann bist du hier genau richtig. Im Gespräch mit Sonja Tschöpe, Tierheilpraktikerin und Inhaberin von Animal Visite und der Onlinekurs …

Ayurveda für Tiere – Was ist das denn genau? Weiterlesen »

Die Mensch-Tier-Beziehung mit Achtsamkeit stärken

Achtsamkeit Frau mit Hund an der Leine

Wenn ich Menschen und ihre Hunde beobachte, fällt mir immer wieder auf, dass der Mensch am Ende der Leine oft nicht mit seiner Aufmerksamkeit ganz bei seinem Hund ist. Da werden Nachrichten auf dem Handy gelesen, über Kopfhörer Musik gehört oder „stur“ das Tempo beibehalten, ohne dass der Hundebesitzer mitbekommt, dass sein Hund gerade eine …

Die Mensch-Tier-Beziehung mit Achtsamkeit stärken Weiterlesen »

Mein Weg zum Ayurveda

Ich wollte gesünder leben, wusste aber nicht wie Mein Interesse für gesunde Ernährung und einen gesünderen Lebensstil erwachte mit Ende dreißig. Die Vierzig erschien langsam am Horizont und meine innere Stimme sagte mir, dass ich anfangen sollte, mehr auf mich zu achten, wenn ich mit achtzig noch körperlich und geistig fit mit meinem Ehemann auf …

Mein Weg zum Ayurveda Weiterlesen »

Dosha-Test für Katzen

kitten asleep in a pot, beautiful cat asleep, pet portrait-1995961.jpg

Welche Konstitutionstypen gibt es im Ayurveda?   Die Konstitution stellt die Individualität eines jeden Lebewesens dar. Die Gesundheit unseres Tieres können wir erhalten, indem wir die individuelle Konstitution erkennen und ihnen ein konstitutionsgerechtes Leben bieten. Im Ayurveda unterscheiden wir drei Konstitutionstypen Vata, Pitta, Kapha und vier Mischtypen Vata-Pitta, Vata-Kapha, Pitta-Kapha und Vata-Pitta-Kapha. Vata wird aus …

Dosha-Test für Katzen Weiterlesen »

Mein Herzensthema Ayurveda für Tiere

Katze und Hund liegen zusammen

Die liebe Sabine Strutzke hat mich für ihre Podcast-Serie “Sabine meets” interviewt. Ich freue mich sehr, dass ich die Gelegenheit hatte über mein Herzensthema zu sprechen. In diesem Interview erfährst du, warum ich Ayurveda-Gesundheitscoach für Mensch und Tier bin, was mich am Ayurveda so fasziniert und warum Ayurveda für Tiere mein Herz höher schlagen lässt. …

Mein Herzensthema Ayurveda für Tiere Weiterlesen »

6 einfache Tipps, wie du gut durch den Herbst kommst

Park im herbstlichen Sonnenschein

Die Herbstzeit ist im Ayurveda vom Vata-Dosha geprägt. Vata, ist das Bewegungsprinzip und setzt sich aus den Elementen Äther (Raum) und Luft zusammen. Die Eigenschaften von Vata sind leicht, trocken, kalt, rau, beweglich und subtil. Diese Eigenschaften finden wir jetzt im Herbst auch vermehrt im Außen. Das Wetter ist wechselhaft, mal ist es sonnig und …

6 einfache Tipps, wie du gut durch den Herbst kommst Weiterlesen »

Kitchari – ayurvedische Mungdal-Suppe

 Ein Kitchari ist eine aus Reis und Mungbohnen gekoche Suppe. Es zählt zu den wichtigsten ayurvedischen Gerichten für eine sanfte Entschlackung (Detox). Kitchari entlastet und reinigt nicht nur den Darm, sondern spendet auch neue Lebensenergie und ist eine wichtige Eiweißquelle.   Zutaten für 2 Portionen (Zubereitungszeit ca. 30 Minuten)  50 g Basmatireis50 g Mung Dal (gespaltene Mungbohnen)1 TL …

Kitchari – ayurvedische Mungdal-Suppe Weiterlesen »

Spaghetti mit Mangold-Tomatensoße und Feldsalat

Ayurveda sagt, damit eine Mahlzeit alle Doshas ausgleicht und alle Gewebe (Dhatus) genährt werden, sollten in einer Mahlzeit alle 6 Geschmacksrichtungen enthalten sein.Mit dieser Pasta hast du dir in kürze ein ausgewogenes ayurvedisches Mittagessen gezaubert. Die 6 Geschmacksrichtungen im Ayurveda:süß – gleicht Vata und Pitta aus (Nudeln, Zucker, KNoblauch)sauer – gleicht Vata aus (Tomaten)salzig – …

Spaghetti mit Mangold-Tomatensoße und Feldsalat Weiterlesen »